UK-Wettshops: Öffnung zum Royal Ascot

Der 15. Juni ist ein Schlüsseltag für die britischen Wettshops, die seit Beginn des nationalen Lockdown geschlossen haben. An diesem Tag dürfen sie wieder öffnen – gerade rechtzeitig, damit ihnen das so wichtige Wettgeschäft aus dem Royal Ascot, dem Highlight der englischen Flat Season, nicht entgeht.

Das Fünf-Tages-Meeting, das jedes Jahr für Mitte Juni angesetzt ist, wird wie ursprünglich geplant vom 16. bis zum 20 Juni an der Rennbahn in Ascot stattfinden.

Erst am 13. Mai hatte die Regierung bekannt gegeben, dass der nationale Rennbetrieb mit 1. Juni wieder aufgenommen werden kann.

Für die Veranstalter des prestigeträchtigen Rennmeetings war seither klar, dass sie an dem Termin festhalten werden. Kritik an dieser Entscheidung kommt ausgerechnet aus dem Nachbarland Irland.

Kritik aus Irland, erschwerte Anreise aus Übersee

Theoretisch dürfen – trotz verschärfter Bestimmungen – auch heuer Starter aus dem Ausland am Royal Ascot teilnehmen. So hat der US-amerikanische Trainer Wesley Ward, der ein bekanntes Gesicht in Ascot ist, bereits acht seiner Schutzbefohlenen nach England geschickt.

Damit nimmt er 14 Tage Quarantäne in Kauf, die sich Starter aus Übersee nach ihrer Ankunft unterwerfen müssen!

Er selbst und sein Betreuerstab werden wegen der Rennsaison in den USA nicht kommen können, stattdessen lässt er die Tiere von angeheuertem Personal versorgen. Reisekostenzuschuss für Group 1-Starter gibt es heuer übrigens keinen. Das alles sind wohl Gründe, weshalb aus der südlichen Hemisphäre keine Galopper in Ascot dabei sein werden.

Für Teilnehmer aus Irland ist weder die Anreise weit, noch sind die Auflagen derart streng. Doch darf auf der grünen Insel erst seit dem 8. Juni gelaufen werden – zu wenig Zeit, beklagt man dort, um die Zweijährigen, jene Galopper also, die vor ihrer ersten Saison stehen, rechtzeitig auf das Meeting vorzubereiten.

  • 1 Pferdewetten.de Logo 100 Euro Bonus für Neukunden
    • größte Wettauswahl bei Pferdewetten
    • Wetten am Totalisator und Buchmacherwetten
    • Fixkurse bei vielen Rennveranstaltungen
    • Live Bilder von allen Rennbahnen
    zum Anbieter Review
  • 2 Racebets Logo 200 Euro Bonus für Neukunden
    • großes Wettangebot mit Langzeitwetten
    • zahlreiche Bonusaktionen für alle Wettkunden
    • kostenlose Live Streams von allen Rennbahnen
    • große Auswahl an Zahlungsmethoden
    zum Anbieter Review

Dem Wunsch der UK-Wettshops, das Festival um eine Woche zu verschieben, wurde nicht nachgekommen. Stattdessen haben die Veranstalter die Schlüsselrennen für Zweijährige im Festival-Programm nach hinten verschoben.

Vier der sechs relevanten Rennen finden nunmehr am Freitag und am Samstag statt. Überhaupt drückt die Corona-Virus-Pandemie dem diesjährigen Royal Ascot einen mehr als deutlichen Stempel auf.

Erstmals ohne Queen, sechs zusätzliche Rennen, Meeting-Wert halbiert

Wie erst vor kurzem bekannt wurde, wurden die ausgeschütteten Preisgelder von einer Gesamtsumme von 8 Millionen britischen Pfund auf etwa die Hälfte (3,68 Mio. £) herabgesetzt.

Fahne England

Erstmals hätten zwei Rennen, The Prince of Wales’s Stakes und die Diamond Jubilee Stakes, die 1 Millionen Pfund-Marke knacken sollen. Stattdessen sind die acht Gruppenrennen jeweils mit 250.000 Pfund dotiert. Umgekehrt fällt keines der Rennen unter einem Wert von 35.000 Pfund.

Guy Henderson, der CEO des Ascot Racecourse begründet diese Kürzungen bei den Gewinnbeträgen mit fehlenden Einnahmen. Sponsoren hat es in Ascot nie gegeben, stattdessen verlässt man sich auf die offiziellen Veranstaltungspartner.

Dennoch: „Some 70 per cent of our annual income comes from public admissions, including hospitality“ sagt Henderson.

Diese Einkünfte fehlen heuer, da in England, so wie in Deutschland, Rennen vorerst hinter geschlossenen Türen abgehalten werden. Dies ist auch der Grund, weshalb die Queen, die Schirmherrin des Festivals ist, zum ersten Mal, seit sie die Regentschaft angetreten hat, das Royal Ascot verpassen wird.

Allen Widrigkeiten zum Trotz hat man sich von Veranstalter Seite den Spielraum geschaffen, dem Rennprogramm sechs zusätzliche Rennen hinzuzufügen. Damit finden im Rahmen des Festivals heuer 36 statt wie bisher 30 Prüfungen statt.

Bei den Buchmachern ist der Startschuss schon gefallen

Für die Buchmacher ist der Startschuss für das Angebot zum Royal Ascot längst gefallen. Online werden bereits Wetten auf den Sieger bei den Queen Anne Stakes oder im prestigeträchtigen Gold Cup entgegengenommen.

Dennoch fiebern die großen englischen Wettshopketten der Öffnung ihrer Standorte am 15. Juni entgegen. Denn trotz Vertrieb über das Internet beziehen viele englische Bookies nach wie vor einen nicht unerheblichen Anteil ihrer Einnahmen aus dem stationären Geschäft.

Wettanbieter
Stärken
Bonus
Bewertung
zum Anbieter
1 Betvictor Logo
  • Live Streams zu fast allen Rennen im Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten im Buchmacher Vergleich
  • Festkurse zu vielen Pferderennen verfügbar
  • Gute Auswahl an Spezialwetten und Langzeitwetten
100 Euro Bonus für Neukunden
2 Bet365 Logo
  • Fokus auf Pferderennen in UK und USA
  • Zahlreiche Wettmöglichkeiten zu jedem Rennen
  • Festkurse und Buchmacherwetten mit attraktiven Wettquoten
  • Größte Auswahl an unterschiedlichen Zahlungsarten
100 Euro Bonus für Neukunden

Anders als in Deutschland ist das Wetten in Großbritannien – insbesondere das Wetten auf Pferderennen – ein selbstverständlicher Teil der Kultur und große Veranstaltungen wie das Royal Ascot sind zuverlässige Publikumsmagneten.

Mit neuen Abstandsregeln und der regelmäßigen Desinfektion von Wettterminals möchte man nun auch in den Wettshops zum Alltag zurückkehren und Pferderennen in gewohnter Atmosphäre erleben.

Das Royal Ascot 2020 – Zeitplan & Preisgelder

OrtszeitKlasseDistanzAlterWert (ursprüngl.)
Dienstag
The Buckingham Palace HC*13:15HC1.408 m3+35.000 £
The Queen Anne Stakes13:50Gr. 11.609 m4+250.000 £ (600.000)
The Ribblesdale Stakes14:25Gr. 22.406 m3 / S110.000 £ (200.000)
The King Edward VII Stakes15:00Gr. 22.406 m3 / H, W110.000 £ (225.000)
The King’s Stand Stakes15:35Gr. 11.006 m3+250.000 £ (500.000)
The Duke of Cambridge Stakes16:10Gr. 21.609 m4+ / S100.000 £ (175.000)
The Ascot Stakes16:40HC4.014 m4+35.000 £ (95.000)
Mittwoch
The Silver Royal Hunt Cup*13:15HC1.609 m3+35.000 £
The Hampton Court Stakes13:50Gr. 32.004 m360.000 £ (95.000)
The King George V Stakes14:25HC2.406 m360.000 £ (95.000)
The Prince of Wales’s Stakes15:00Gr. 12.004 m4+250.000 £ (1 Mio.)
The Royal Hunt Cup15:35HC1.609 m3+75.000 £ (175.000)
The Windsor Castle Stakes16:10L1.003 m240.000 £ (95.000)
The Copper Horse Handicap*16:40 2.847 m4+35.000 £
Donnerstag
The Golden Gates Handicap*13:15 2.000 m335.000 £
The Wolferton Stakes13:50L2.004 m4+50.000 £ (110.000)
The Jersey Stakes14:25Gr. 31.408 m360.000 £ (110.000)
The Chesham Stakes15:00L1.408 m240.000 £ (95.000)
The Gold Cup15:35Gr. 14.014 m4+250.000 £ (500.000)
The Britannia Stakes16:10HC1.609 m3 / H, W60.000 £ (120.000)
The Sandringham Stakes16:40HC1.609 m3 / S60.000 £ (95.000)
Freitag
The Palace Of Holyroodhouse Stakes*13:15 1.000 m335.000 £
The Albany Stakes13:50Gr. 31.207 m2 / S45.000 £ (95.000)
The Norfolk Stakes14:25Gr. 21.006 m250.000 £ (110.000)
The Hardwicke Stakes15:00Gr. 22.406 m4+125.000 £ (225.000)
The Commonwealth Cup15:35Gr. 11.207 m3250.000 £ (500.000)
The Queen’s Vase16:10Gr. 22.847 m3110.000 £ (250.000)
The Duke of Edinburgh Stakes16:40HC2.406 m3+60.000 £ (95.000)
Samstag
The Silver Wokingham*12:40HC1.200 m3+35.000 £
The Queen Mary Stakes13:15Gr. 21.006 m2 / S15.000 £ (115.000)
The Coronation Stakes13:50Gr. 11.603 m3 / S250.000 £ (500.000)
The Coventry Stakes14:25Gr. 21.207 m260.000 £ (150.000)
The St. James’s Palace Stakes15:00Gr. 11.603 m3 / H250.000 £ (500.000)
The Diamond Jubilee Stakes15:35Gr. 11.207 m4+250.000 £ (1 Mio.)
The Wokingham Stakes16:10HC1.207 m3+75.000 £ (175.000)
The Queen Alexandra Stakes1864C4.355 m4+35.000 £ (95.000)

* neu zum Royal Ascot-Rennprogramm hinzugefügtes Rennen

Legende: Gr.= Group, HC = Handicap, L = Listed, C = Conditions, S = Stuten, H = Hengste, W = Wallache

Wettanbieter
Stärken
Bonus
Bewertung
zum Anbieter
1 William Hill Logo
  • Attraktive und sehr funktionelle Wettseite
  • Interessante Spezialwetten zu vielen Pferderennen
  • Poolwetten, Festkurse und Buchmacherwetten im Angebot
  • Beachtliche Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten
100 Euro Bonus für Neukunden