Eventualquoten bei Pferdewetten

Als Eventualquoten (oder auch variable Quoten) werden die Quoten bei Poolwetten bezeichnet. Bei dieser Wettform werden Tipper im Gewinnfall anteilsmäßig aus dem Wettpool (= Summe aus allen Wetteinsätzen zu einem Event) abgegolten.

Weil der endgültige Betrag im Wettpool und die Verteilung desselben auf die einzelnen Tippmöglichkeiten (Pferd A gewinnt, Pferd B gewinnt usw.) erst mit Annahmeschluss feststehen, können im Gegensatz zu Pferdewetten zu Festkursen auch die Gewinnquoten erst zu diesem Zeitpunkt ermittelt werden.

Damit Wettkunden nun eine Orientierung haben und jederzeit, so lange die Wettannahme offen ist, ihren vorläufigen potentiellen Gewinn errechnen können, wird die Entwicklung der Quoten öffentlich festgehalten.

Auf der Rennbahn, wo Poolwetten üblich sind (Stichwort Totalisatorwetten), geschieht dies auf einer großen Anzeigetafel.

➜ alle Anbieter von Pferdewetten im Vergleich

Mit jedem neuen Wetteinsatz eines Tippers werden die Quoten neu berechnet, sie sind also stets nur vorläufig und die Tafel zeigt eine Momentaufnahme, die hinsichtlich der endgültigen Gewinnquote nur bedingt Aussagekraft hat.

Daher rührt auch die Bezeichnung Eventualquote!

Welche Buchmacher haben Eventualquoten im Wettangebot?

  • 1 Pferdewetten.de Logo 100 Euro Bonus für Neukunden
    • größte Wettauswahl bei Pferdewetten
    • Wetten am Totalisator und Buchmacherwetten
    • Fixkurse bei vielen Rennveranstaltungen
    • Live Bilder von allen Rennbahnen
    zum Anbieter Review
  • 2 Racebets Logo 200 Euro Bonus für Neukunden
    • großes Wettangebot mit Langzeitwetten
    • zahlreiche Bonusaktionen für alle Wettkunden
    • kostenlose Live Streams von allen Rennbahnen
    • große Auswahl an Zahlungsmethoden
    zum Anbieter Review

Um das Gesagte zu verdeutlichen, soll an dieser Stelle ein Rechenbeispiel angeführt werden.

Die Entwicklung von Eventualquoten anhand eines Rechenbeispiels

Die Annahme bei diesem Beispiel lautet, dass sich 10 Minuten vor Annahmeschluss 750 Euro im Wettpool befinden, die sich auf drei mögliche Tipps (3 Pferde starten, getippt werden kann auf Sieg) folgendermaßen verteilen:


TippSumme gewetteter Geldbeträge
Sieg Pferd A300 Euro
Sieg Pferd B250 Euro
Sieg Pferd C200 Euro

Um nun die Eventualquoten zu errechnen, muss die Gesamtsumme im Wettpool durch den auf einen Tipp gesetzten Betrag dividiert werden.


TippSumme gewetteter GeldbeträgeRechenwegEventualquote
Sieg Pferd A300 Euro750 : 300 =2,5
Sieg Pferd B250 Euro750 : 250 =3
Sieg Pferd C200 Euro750 : 200 =3,75

Ein Tipper, der beispielsweise 10 Euro auf „Sieg Pferd A“ gewettet hat, kann also 10 Minuten vor Annahmeschluss mit einem potentiellen Gewinn von 25 Euro rechnen (10 Euro x 2, 5 Quote).

Die weiterführende Annahme lautet nun, dass bis Rennbeginn noch zwei Wetten auf „Sieg Pferd C“ eingehen, die in Summe einen Wert von 100 Euro haben.

Infolgedessen beträgt der Wettpool 850 Euro, und die Eventualquoten müssen angepasst werden.


TippSumme gewetteter GeldbeträgeRechenwegEventualquote
Sieg Pferd A300 Euro850 : 300 =2,83
Sieg Pferd B250 Euro850 : 250 =3,4
Sieg Pferd C300 Euro850 : 300 =2,83

Die endgültige Gewinnquote für einen Tipp auf „Sieg Pferd A“ ist demnach mit 2,83 beziffert und der Tipper, der 10 Euro gesetzt hat, bekäme 28,30 Euro ausbezahlt.

Das sind immerhin 3,30 Euro mehr, als die Eventualquote nur zehn Minuten früher veranschlagt hat. Für den Tipper ist dies eine positive Entwicklung, die freilich auch anders hätte ausfallen können.

Eventualquoten bilden Prognosen anhand der Wetteinsätze ab

Das Beispiel zeigt also, wie schwer es ist, bei Eventualquoten mit einer potentiellen Gewinnsumme zu kalkulieren.


Eventualquoten Pferdewetten.de
Abbildung oben: Ausschnitt aus dem Wettprogramm von Pferdewetten.de – im Gegensatz zu Wetten mit Festkurs kann bei der Wettabgabe mit Eventualquoten (hier EV-Quote) der potentielle Wettgewinn erst nach dem Start des Rennens berechnet werden

Was es außerdem deutlich macht, ist, dass die Eventualquote nicht das reale Kräfteverhältnis zwischen den Startern abbildet, sondern die Prognosen, die Tipper in Form ihrer Wetteinsätze abgegeben haben.

Die Logik, wonach die Wette auf einen Außenseiter mit einer hohen Quote entlohnt wird und jene auf einen Favoriten mit einer niedrigen, kann sich bei Poolwetten rasch verkehren, wenn sich viele Tipper dazu entscheiden, ihr Geld auf einen Außenseiter zu setzen.


Wettanbieter
Stärken
Bonus
Bewertung
zum Anbieter
1 Betvictor Logo
  • Live Streams zu fast allen Rennen im Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten im Buchmacher Vergleich
  • Festkurse zu vielen Pferderennen verfügbar
  • Gute Auswahl an Spezialwetten und Langzeitwetten
100 Euro Bonus für Neukunden

Alle Wettquoten bei Pferdewetten

Wetten mit FestkursEventualquotenTotalisatorwettenStarting Price