Yankee Wetten bei Pferderennen

Die Yankee-Wette zählt zu den Systemwetten und setzt sich als solche aus mehreren Tipps und mehreren Schiebewetten (= Kombiwetten) zusammen.

Im Prinzip übernimmt sie die Aufgabe, die gewählten Tipps auf unterschiedliche Art und Weise zu kombinieren, sodass selbst dann, wenn sich einzelne Prognosen als falsch erweisen, ein Gewinn erzielt werden kann.

Das Wettsystem „Yankee“: 4 Tipps, 11 Wetten

Im Wettsystem „Yankee“ sind insgesamt vier Tipps und 11 Wetten enthalten. Diese vier Tipps bestimmt der Tipper selbst, die Wetten, die daraus gebildet werden, sind demgegenüber vom Wettsystem vorgegeben:

Ein Yankee besteht aus 6 Schiebewetten mit jeweils 2 Tipps, 4 Schiebewetten mit jeweils 3 Tipps und 1 Schiebewette mit 4 Tipps.

Mit diesen elf Wetten sind alle Schiebewetten, die sich aus vier Tipps potentiell zusammenstellen lassen, abgedeckt.

Dies soll die nachfolgende Tabelle illustrieren. Das „x“ zeigt an, welche Tipps in der jeweiligen Schiebewette enthalten sind.


Folgende Wetten sind im Wettsystem „Yankee“ enthalten:

Tipp 1Tipp 2Tipp 3Tipp 4
6x2er Kombi1. Wette:xx  
  2. Wette:x x 
  3. Wette:x  X
  4. Wette: xx 
  5. Wette: x x
  6. Wette:  xx
4x3er Kombi1. Wette:xxx 
  2. Wette: xxx
  3. Wette:x xx
  4. Wettexx x
1x4er Kombi: xxxx

Je mehr richtige Tipps, desto höher der Wettgewinn

Wie bei jeder Systemwette ist der Zweck der Yankee-Wette jener, das Risiko eines Totalverlustes aus der Wette zu minimieren. Generell gilt, dass eine Wette umso riskanter ist, je mehr Tipps insgesamt und je mehr Außenseitertipps sie enthält.

Allerdings wird sie dadurch auch lukrativer. Die Yankee-Wette ist also deshalb interessant, weil sie diesen beiden Punkten Rechnung trägt.

  • 1 Racebets Logo 200 Euro Bonus für Neukunden
    • großes Wettangebot mit Langzeitwetten
    • zahlreiche Bonusaktionen für alle Wettkunden
    • kostenlose Live Streams von allen Rennbahnen
    • große Auswahl an Zahlungsmethoden
    zum Anbieter Review
  • 2 Pferdewetten.de Logo 100 Euro Bonus für Neukunden
    • größte Wettauswahl bei Pferdewetten
    • Wetten am Totalisator und Buchmacherwetten
    • Fixkurse bei vielen Rennveranstaltungen
    • Live Bilder von allen Rennbahnen
    zum Anbieter Review
  • 3 Betvictor Logo 100 Euro Bonus für Neukunden
    • Live Streams zu fast allen Rennen im Wettangebot
    • Sehr gute Wettquoten im Buchmacher Vergleich
    • Festkurse zu vielen Pferderennen verfügbar
    • Gute Auswahl an Spezialwetten und Langzeitwetten
    zum Anbieter Review

Kommt schließlich der Zeitpunkt der Abrechnung, so erhält der Tipper aus all jenen Wetten, die im System enthalten sind, einen Gewinn, die sich aus „richtigen“ Tipps zusammensetzen.

Erweist sich nur ein Tipp als „Niete“, so werden immerhin drei Zweier-Schiebewetten und eine Vierer-Schiebewette vom Pferdewetten Anbieter als erfolgreich abgerechnet.

Sind zwei falsche Prognosen unter den Tipps, so bringt eine der sechs Zweier-Schiebewetten einen Gewinn ein. Ab drei falschen Tipps geht der Tipper leer aus.


Anzahl erfolgreicher Wetten aus dem Yankee-Wettsystem bei …

… 0 falschen Tipps:11 
… 1 falschen Tipp:4(drei 2er-Kombis und eine 4er-Kombi)
… 2 falschen Tipps:1(eine 2er-Kombi)
… 3 falschen Tipps 
… 4 falschen Tipps: 

Die Yankee-Wette bei den Buchmachern: Tipps, Quoten & Auswahl im Wettschein

Wie hoch der Wettgewinn im Einzelfall ausfällt und ob bei lediglich zwei richtigen Tipps der Wettgewinn zumindest den getätigte Wetteinsatz ersetzt, ist in hohem Maße abhängig von den gewählten Tipps, das heißt den Quoten.

Prinzipiell bieten sich gerade Wettsysteme dazu an, den einen oder anderen als „riskant“ eingestuften Tipp zu spielen:

Schlägt der riskante Tipp als einziger fehl, so gibt es dennoch keinen Verlust zu beklagen, wenn die anderen Tipps halten. Geht dieser wider Erwarten auf, so erhöht er den Gesamtgewinn erheblich!

Derlei Überlegungen lassen sich freilich nur bei Tipps mit festen Quoten anstellen. Generell ist es aber bei den meisten Online Buchmachern möglich, eine Yankee-Wette sowohl mit Auswahlen zum Festkurs als auch zu variablen Quoten zu bestücken.

Außerdem hat der Tipper relativ freie Hand bei den Wettarten und den Rennveranstaltungen quer über alle Kontinente. Einzige und logische Ausnahme: Eine Systemwette kann nicht mehrere Tipps auf ein und dasselbe Pferderennen enthalten.

Hat der Tipper seine vier Tipps ausgewählt und in den Wettschein verschoben, muss er den Wetteinsatz unter dem Punkt „Yankee“ eintragen.

Festzulegen ist dabei der Einsatz je Schiebewette. Mal 11 gerechnet, ergibt die Gesamtkosten für die Yankee-Wette.

Diese werden auch am unteren Ende des Wettscheins ausgewiesen, dort ist zudem der potentielle Gesamtgewinn notiert.


Wettanbieter
Stärken
Bonus
Bewertung
zum Anbieter
1 Bethard Logo
  • Festkurswetten und Wetten zum Starting Price
  • Sieg und Eachway sowie Zweier- und Dreierwetten
  • Fokus auf Pferderennen in UK und Irland
  • Sehr funktionelle Webseite mit einfacher Wettabgabe
50 Euro Bonus für Neukunden

Alle englischen Systemwetten im Überblick

Trixie und PatentYankeeLucky 15, 31 und 63
CanadianHeinz und Super HeinzGoliath