Finish Wetten bei Pferderennen

Der Begriff Finish-Wette (auch Trio-Wette, V3-Wette oder Dreifache Siegwette) entstammt der Wetttradition der Totowette und bezeichnet dort eine bestimmte Art der Kombinationswette.

Da der Tipper gefordert ist, gleich mehrere Prognosen zu treffen, zählt diese Wettart zu den schwierigeren; sie verlangt entweder ein hohes Maß an Glück oder Expertise ab.

Die in der Regel attraktive, dem hohen Risiko angemessen Auszahlungsquote ist freilich ein großer Anreiz, sich einmal daran zu versuchen.

Drei Sieger (in Folge) sind richtig zu bestimmen

Die alternativen Bezeichnungen zur Finish-Wette bieten einen guten Hinweis, worum es geht: Der Tipper muss die Sieger dreier Pferderennen richtig vorhersagen.

Wie bei Toto-Kombiwetten üblich, ist im Rennprogramm festgelegt, zu welchen Rennen die Prognose zu treffen ist.

➜ jetzt 100 Euro Wettbonus bei Pferdewetten.de abholen

Ursprünglich wurde die Finish-Wette eingerichtet, um das Publikum bis zum Ende des Renntages an der Rennbahn zu halten.

Deshalb hatte sie auch die letzten drei Rennen zum Gegenstand. „Finish“, das englische Wort für „Abschluss“ oder „Schluss“, ist ein klarer Verweis auf diesen Ursprung: Es geht um die letzten sportlichen Entscheidungen des Tages.

Regeln für Finish-Wetten

In den Vorschriften für den deutschen Wettbetrieb, die vom Direktorium für Vollblutzucht und Rennen bzw. vom Hauptverband für Traber-Zucht und -Rennen herausgegeben werden, sind die Regeln für die Finish-Wette allerdings nicht mehr derart eng abgesteckt.

Dort ist festgehalten, dass die Sieger der „drei hierfür im offiziellen Rennprogramm bezeichneten Rennen eines Renntages“ zu tippen sind.


Finish-Wette bei Racebets
Screenshot: Siegwetten auf die letzten drei Rennen bei einer Rennveranstaltung in Toulouse. Beim Buchmacher Racebets kann diese Wette als Kombiwette zum jeweiligen Starting Price abgegeben werden.

Demnach entscheidet der Veranstalter – also der an der Rennbahn ansässige Rennverein – darüber, welche Rennen er in das Wettangebot zur Finish-Wette aufnimmt.

In Österreich ist übrigens neben der Finish-Wette auch noch die Super-Finish-Wette (V4-Wette) geläufig, bei der die Sieger von vier vorgegebenen Rennen zu tippen sind.

Regeln für Nichtstarter und die Wettabrechnung

Gewonnen ist die Wette wie jede andere auch: nämlich dann, wenn alle drei Siegtipps richtig sind. Basis für die Auswertung – gewonnen oder verloren – ist dabei die Entscheidung des Zielrichters.

Erst, wenn der Zieleinlauf und die Ränge der Pferde bestätigt sind, erfolgt die Abrechnung.

Regeln für Pferdewetten

Ausbezahlt werden erfolgreiche Totowetten bekanntermaßen aus dem Netto-Wettpool, das heißt nach Abzug der Rennwettsteuer und der Abgabe für den Veranstalter.

Der Auszahlungsbetrag wiederum ist abhängig von der verbleibenden Summe im Topf, der Höhe des getätigten Wetteinsatzes und davon, welche Beträge von anderen Tipper, die ebenfalls richtig lagen, gesetzt wurden.


Finish Wette Kriau
Abbildung: Wettschein für Finish-Wetten auf der Wiener Trabrennbahn Kriau mit Erklärung der spezifischen Wettart

Auch in dem Fall, dass auf einen Nichtstarter getippt wurde, gibt es klare Regeln, die allerdings leicht variieren können. Teilweise werden Kunden bei der Wettabgabe gebeten, ein Ersatzpferd zu benennen.

➜ alle Pferdewetten Anbieter im Überblick

Dieser Tipp ersetzt im Fall des Falles den Haupttipp. Eine zweite Möglichkeit besteht darin, dass der Favorit im Rennen, also das Pferd mit der niedrigsten Siegquote, automatisch einen Nichtstarter als Tipp ersetzt.

Gibt es die Finish-Wette nur als Toto-Wette?

Bisher wurde von der Finish-Wette stets als Totowette gesprochen, weil es sich dabei um ein spezifisches Angebot an den Rennbahnen handelt.

Freilich bleibt es dem Kunden aber unbenommen, sich beim Online Buchmacher oder im Wettshop selbst eine solche klassische Finish-Wette zu den letzten drei Rennen eines Renntages zusammenzustellen.

Dazu müssen nur die gewünschten Siegtipps der letzten drei Rennen aus dem Wettangebot herausgesucht und im Wettschein zu einer Kombiwette zusammengefügt werden.

Allerdings sei dahingestellt, ob es Sinn macht, die Möglichkeiten, die Buchmacherwetten bieten, auf eine solche Weise einzuengen. Anders als Totowetten sind diese nämlich nicht an eine bestimmte Rennbahn und an einen bestimmten Renntag gebunden.

Letztlich ist es diese Freiheit und Offenheit für unterschiedliche Kombinationen, die die Mehrfachwette beim Buchmacher besonders interessant macht.

Wettanbieter
Stärken
Bonus
Bewertung
zum Anbieter
1 Racebets Logo
  • großes Wettangebot mit Langzeitwetten
  • zahlreiche Bonusaktionen für alle Wettkunden
  • kostenlose Live Streams von allen Rennbahnen
  • große Auswahl an Zahlungsmethoden
200 Euro Bonus für Neukunden

Alle Wettarten im Überblick

Einzelwetten und KombiwettenSiegwetten und PlatzwettenWetten auf GalopprennenWetten auf Trabrennen
Zwillingswetten und DrillingswettenZweierwetten und DreierwettenStallwettenHead-to-Head Wetten
Platz-Zwilling WettenItawetten und TritawettenSchiebewetten und AkkuwettenSystemwetten
Placepot WettenAmerikanische WettartenLangzeitwettenEach Way Wetten
Finish WettenWetten auf Flachrennen